Wir sind im Urlaub! Bestellungen werden erst wieder ab dem 03.06.2024 verschickt.

Die Freunde, Kapitel 1

Melanie Stumpf + Martin Schmitt
Melanie Stumpf + Martin SchmittVDP. Weingut Schmitt’s Kinder, Randersacker
 
Martin ist ohne Zweifel einer der besten Winzertalente in Franken. Von der „Vinum" über „Falstaff", „Feinschmecker" und „Eichelmann" bis zum „Gault&Millau", immer ist Martin am oberen Rand der Wein-Guides mit dabei.
 
Als ich Martin im Sommer 2021 fragte, ob er eine Weinidee, die ich habe, umsetzen könne, war er sofort Feuer und Flamme. Langsam haben wir uns an die Idee dieses Weines herangetastet. Es wurde viel verkostet, viel kombiniert und für gut und dann für nicht so gut befunden. Irgendwann hatten wir die Kombination, die uns auch nach ein paar Mal kosten, immer noch von den Socken gehauen hat. So schmeckt er, dachten wir.
 
Kann man Heimat riechen und fühlen? Wir glauben schon! Das Gefühl der satten Mainwiesen unter den Füßen, die Hitze des Muschelkalks in den Weinbergen im Hochsommer oder der Geruch, der sonntags aus den vielen fränkischen Gastwirtschaften strömt. Für uns Heimat pur.
 
Genau dieses Lebensgefühl von den Ufern des Mains wollten Martin und ich in einer Flasche einfangen. Wir wissen, dass es ein kleines Paradies ist. Hier gibt es alles, was es zum guten Leben braucht. Fisch, Fleisch, Gemüse, Wein und viele hervorragende Handwerker, die aus diesem Füllhorn, das die Natur uns schenkt, die delikatesten Köstlichkeiten machen.
 
Das Ergebnis unserer Zusammenarbeit vereint fränkischen Muschelkalk, französisches Laissez faire, gute Gefühle und eine bunte Leichtigkeit in einer Flasche. Der kleine Luxus für jeden Tag namens mélie-mélo.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen